Dienstag, 16. Februar 2016

Motivtorte Elsa die Eiskönigin

Zum 4.Geburtstag hat sich meine Tochter eine Frozen Eiskönigin Party gewünscht,
 auf der eine Elsatorte nicht fehlen durfte.



Zutaten:
Tortenboden
9 Eier
6 EL heißes Wasser
375 g Zucker
90 g Butter
1 TL Vanilleextrakt
375 g Mehl
3 gehäufte TL Backpulver

Für das Frosting:
425 g Zartbitterschokolade
575 g Schmand 
120 g Zuckersirup ( selbstgemacht: 225 g Zucker mit 75 ml Wasser aufkochen, in eine Flasche füllen und dunkel lagern. Hält ewig) 
1 El Vanille Extrakt

Füllung:
Schlagcreme
Erdbeermarmelade


Zubereitung:

Frosting
( 1 Tag vorher zubereiten)
Schokolade in der Küchenmaschine raspeln und über einem Wasserbad langsam schmelzen lassen. Sobald alles geschmolzen ist, etwas abkühlen lassen, bis die Masse lauwarm ist.
Schmand mit Zuckersirup verrühren. Die Schokolade zügig unterrühren , nach Geschmack etwas Zuckersirup dazugeben.
Im Kühlschrank kühlen.


Für die Böden:
Butter in einem kleinen Topf zerlassen und abkühlen lassen.
Eier mit dem heißen Wasser auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Den Zucker mit dem Vanilleextrakt in der Küchenmaschine weitere 2 Minuten schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und mit dem Spatel unterheben. Boden einer 20 er Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand etwas einfetten. Teig in die Springform geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 C 25-30 Minuten backen. In zwei Gängen backen, das man später 6 Böden hat.
Die zwei Tortenböden über Nacht auskühlen lassen.

Am nächsten Tag die Tortenböden  mit einem Messer durchschneiden das es insgesamt 6 Böden sind.
Mit Marmelade und Schlagcreme füllen.


Torte zusammen setzen und 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.


Mit dem Apfelausstecher in der Mitte des Kuchens ein Loch aushöhlen, da kommt später die
Barbiepuppe rein.
Dann den Kuchen mit dem Schokoladen Frosting einstreichen und im Kühlschrank 30 Minuten fest werden lassen. Die Eiskönigin-Puppe mit Folie einpacken und in die Mitte des Kuchens stellen.

Mit Fondant und Deko eindecken. Für alles habe ich 5 Stunden gebraucht.
Die sich aber lohnen wie ihr seht ;-) :-)




Das besondere an der Elsa Torte ist sie singt auch den Song "Lass jetzt los"
wenn man in der Mitte auf den Knopf drückt.


video
Hier ein kleines Video *KLICK*


So sah sie angeschnitten aus


"Genießen!"


Meine Tochter und ihre Gäste waren sehr begeistert von der Elsatorte.


Und es hat mir wieder richtig viel Spaß gemacht diese bezaubernde Mottoparty 
vorzubereiten. :-)


Viel Freude beim nachmachen.
Liebe Grüße Eure
Alexa ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich sehr über liebe Beiträge von Euch.
Die Kommentare werden nach der Freigabe veröffentlicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...