Freitag, 25. Oktober 2013

Herbstliche Apfel-Zimtschnecken

Nun ist die Zeit der heimischen Apfelernte bis in den Herbst hinein. 
Auch bei mir im Garten wurden die süßen Früchte geerntet und davon 
leckere Apfel-Zimtschnecken gebacken.


Hefeteig nach diesem *REZEPT* herstellen.

Füllung:
2 Äpfel (geraspelt)
40 g Butter
50 g Zucker
1 EL Zimt


Zubereitung:
Hefeteig zu einer dünnen rechteckigen Fläche ausrollen und mit Butter bestreichen.
Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel vermischen und großzügig 
auf die Oberfläche streuen.
Etwas von den geraspelten Äpfel auf die Zimt-Zuckermischung geben.
Den Teig von der Längsseite her aufrollen und mit einem Messer dicke Scheiben
schneiden.
Die Teigröllchen mit Abstand auf das Backblech platzieren. 15 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Zimtschnecken ca. 15-20 min. backen.
Mit etwas Milch einpinseln und abkühlen lassen.

Einen Guss aus Puderzucker und alkoholfreien Apfelglühwein herstellen und auf die Zimtschnecken geben.



Als besonderes Highlight: 
 Warmen Alkoholfreien Apfelglühwein in ausgehöhlten Äpfel mit Zimt servieren. 
Einfach einen Apfel aushöhlen und mit etwas Zitrone beträufeln, dann wird er nicht braun.
Wer mag kann auch die alkoholische Variante wählen :-)



* * *


* * *


Gutes Gelingen und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße Eure
Alexa

Kommentare:

  1. Hallöchen...
    yammiiiii die sehen lecker aus und schmecken bestimmt noch mehr LECKER :-))))
    Die werde ganz bestimmt bald für die Kids backen.. auch wenn KEIN Herbst ist bin ich mir sicher sie werden schmecken

    gleich mal speichern und weiter stöbern

    liebe Grüsse Melle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melle,
      ja die waren super lecker und werden auch noch oft backen, denn die Kids lieben sie :-)
      Gutes gelingen.

      LG Alexa

      Löschen

Freue mich sehr über liebe Beiträge von Euch.
Die Kommentare werden nach der Freigabe veröffentlicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...