Samstag, 12. Oktober 2013

Let´s Grill! Selbstgemachte Hamburger-Buns





Zutaten Hamburger Buns:

250 g Weizenmehl
250 g Dinkelmehl
100 ml Wasser
120 ml Milch
20 g Butter
1 TL Agavendicksaft
1 TL Salz
1 Päckchen Trockenhefe
1 Ei (verquirlt)


Zubereitung Buns:

Wasser, Milch, Agavendicksaft, Butter in einen Topf geben und kurz erhitzen bis die Butter geschmolzen ist. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen.
In die Rührschüssel der Küchenmaschine Mehl, Hefe und Salz geben.
Ei und die Flüssigkeit unterkneten.
Den Teig in 2 Rollen aufteilen, mit bemehlten Händen in gleichgroße Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen. 
Mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
Mit Eiweiß bestreichen und Sesam drüber streuen.



Den Ofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen und die Buns ca. 15 Minuten backen. 
Nach Ende der Backzeit rausnehmen, kurz abkühlen lassen.




Zutaten Burger Frikadellen:

500 g Rinderhackfleisch
2 EL Semmelbrössel
2 EL Rinderbrühe
1 TL Flor de Sel (Meersalz)
1/2 TL gemahlener schwarze Pfeffer
etwas Senf


Zubereitung:
Die Hackfleischmasse mit den Zutaten kurz in der Küchenmaschine durchkneten.
Dann in eine Burgerpresse geben und formen.Ich verwende sehr gerne die von Weber :-)
Grill vorheizen und bei 18o Grad mit geschlossenem Deckel etwa 6 Minuten grillen. 




Bis sie außen hübsch gebräunt und innen noch leicht rosa sind.




Hamburger-Buns nach Belieben belegen und mit 
den Pommes vom Grill servieren.
(ein Tip von einer Blogleserin )



---> genießen

Viel Spaß beim Nachbacken und Grillen!

Liebe Grüße Eure
Alexa

Kommentare:

  1. hallo alexa, großes lob für deine rezepte, alles super nachzumachen. ein richtig toller blog.
    liebe grüße
    melli V.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli,
      ganz lieben dank für deinen netten Kommentar, freue mich sehr das es dir gefällt
      :-)

      Liebe Grüße
      Alexa

      Löschen
  2. Hi Alexa! Ich liebe Burger...ist glaube ich als Amerikanerin ein muss. :) Aber selbst-gemachte Buns gab es bei mir noch nicht. Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Danke fuer dass tolle Rezept. :)
    Lieben Gruss, Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,
      nach diesem Rezept sind sie ganz easy herzustellen und super lecker :-)

      Liebe Grüße
      Alexa

      Löschen

Freue mich sehr über liebe Beiträge von Euch.
Die Kommentare werden nach der Freigabe veröffentlicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...